Video

WENAG #93: Fernkälte statt Klimaanlagen – Zeit im Bild, 27.7.2013 (von Andreas Sator)

Gibt es sowas in Deutschland auch? Habe ich noch nie gehört, auch wenn es eigentlich logisch ist.

OK, Wikipedia hilft …

Fernkälte – Wikipedia

In Deutschland gibt es noch aus DDR Zeiten ein Fernkältenetz, das bis 1993   aber nicht mit Abwärme, sondern mit Strom betrieben wurde. Und damit den ökologischen Charme natürlich völlig verpennte …

Ansonsten gibt es noch einen Prototypen in Gera.

Im Spiegel (ursprünglich aus der Technology Review) gibt es noch einen ganz interessanten Artikel über den Ausbau des Fernkältenetzes in Chemnitz. Dort hat man zum ersten Mal einen Kältespeicher gebaut, in dem man Kälte (in Form von kaltem Wasser) speichern kann. Das war gar nicht so einfach … Spannend sind die Kältespeicher auch, weil ich damit quasi Energie speichern kann. Wenn ich mit dem billigen Strom nachts (in Deutschland üblich, v.a. wenn es windig ist) die Kälte für den Tag “vorproduziere”, nutze ich die vorhandenen Energieerzeugungskapazitäten besser. Ich kann mit billigem (überflüssigem) Strom in der Nacht Kälte erzeugen und spare teuren (knappen) Strom am Tag. Im Hinblick auf die Energiewende sehr wichtig, denn der Mangel an Energiespeichern ist aktuell der größte Bremsfaktor beim Umbau.

Was mich mal interessieren würde: Wie hoch ist der Wirkungsgrad des gesamten Systems? Weiss das jemand? Also Vergleich zentrale Erzeugung der Kälte aus Abwärme vs. dezentrale Erzeugung durch Abwärme —> Strom —> Klimaanlage im Büro.

Update (12:54):

In München gibt es das auch:

M-Fernkälte – Stadtwerke München – Geschäftskunden

Danke an ftf für den Hinweis:

App.net | ftf: @egghat Fernkälte gibt’s in München auch von den S…

München macht das aber passiv, sprich die Kühlung gibt’s durch Alpenwasser. Eine ähnliche Lösung gibt es wohl in Paris, die teilweise noch aktiv unterstützt wird. Danke für den Hinweis an Martin RandelhoffDieter Meyeer – Google – Fernkälte. Das Konzept kannte ich auch noch nicht. In Wien…

Update 2 (14:20):

Noch ein Hinweis, diesmal auf Facebook von Stefan Berreth. Nicht ganz unerwartet wird das in richtig heißen Regionen z.B. in den Golfstaaten schon länger gemacht:

District Cooling Overview

Update 3 (15:18):

Es gibt auch eine ganze Website zum Thema:

KWKK | Informationsseite zu Kraft-Wärme-Kälte-Kopplung

Danke an Holger für den Hinweis.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s