Link

Verbale Diskriminierung: Krach um das N-Wort – taz.de

„Vielleicht wäre damit alles Wesentliche zum Thema gesagt gewesen. Einige Stunden früher am Tag hatte der Sozialpsychologe und Klimakulturforscher Harald Welzer auf dem taz.lab einen Effekt kritisiert, den er den „Talkshow-Modus“ genannt hatte. Dem zur Folge würden Formate wie Talkrunden und Podiumsdiskussionen wenig bis gar nichts zur Vermittlung verschiedener Standpunkte beitragen, sondern dienten nur der Wiederholung von Positionen, was letztendlich nur zu deren Verhärtung führe.“

Weiß nicht, ob ich schon mal so gut zusammengefasst gelesen habe, was mich an den Polit-Talkshows stört. Es geht überhaupt nicht darum, den anderen zu verstehen und evtl seine Meinung zu ändern … Es geht nicht um die Vermittlung von Standpunkten, es geht um deren Verhärtung …

Verbale Diskriminierung: Krach um das N-Wort – taz.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s