Seria A: 292 Mio. Verlust, 1,63 Mrd. Euro Schulden

Zuammengerechnet für die 20 Vereine der ersten italienischen Fußballliga.

Damit liegen die Schulden inzwischen ziemlich genau auf Höhe des Jahresumsatzes (1,64 Mrd. nach 1,63 Mrd. im Jahr zuvor).

Der laufende Verlust scheint nur deshalb leicht gesunken zu sein, weil mit Ibrahimovic und Thiago hohe Transfererlöse eingefahren wurden.

Immerhin: 8 von 20 Vereinen schrieben schwarze Zahlen. Es könnte eine leichte Stabilisierung eingetreten sein. Aber nun ja, vielleicht auch nur gezwungenermaßen, weil den Vereinen einfach kaum noch jemand Geld leihen will …

Serie A: 1,63 Milliarden von Schulden. Club in der Krise, sind die Kosten nicht senken. Napoli und Lazio im Überschuss – La Gazzetta dello Sport

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s