Groupon enttäuscht (mal wieder) und feuert den Chef und Mitgründer

Verlust je Aktie wie im Vorjahresquartal 12 Cent je Aktie. Das spiegelt den wahren Verlust aber nicht ganz wieder. Denn die Anzahl der Aktien ist deutlich gestiegen und der absolute Verlust stieg von 65 auf 81 Millionen Dollar.

Und das bei massiv gestiegenen Umsätzen. Aus 492 Mio. wurden nun 638 Millionen, was dem Gewinn aber nicht geholfen hat. Das lässt weiterhin massive Zweifel an der Tragfähigkeit des Geschäftsmodells aufkommen.

Die Aktie verlor fast ein Viertel von etwa 6 auf 4,50$. Das ist etwa ein Viertel des IPO-Preises, aber auch deutlich mehr als am Tief, das bei nur 2,60$ lag.

Das Spannendste am Geschäftsbericht war der Rauswurf des Mitgründers und CEOs Mason, der einen ziemlich witzigen letzten Brief an seine Mitarbeiter geschrieben hat. Den gibt’s hier:

Groupon Fires CEO Andrew Mason

siehe dazu auch:

Die wunderbare Welt der Wirtschaft!: Groupon: Finger weg!

Die wunderbare Welt der Wirtschaft!: Groupon hat den Börsengang geschrumpft …

Groupon schafft Gewinn – Und die Aktie bricht ein – egghat’s not so …

Groupon enttäuscht Erwartungen. Aktie minus 15%. – egghat’s not …

Groupon verdient 2 Cent je Aktie: Aktie plus 30% – egghat’s not so …

etc. pp.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s