Warum Stadien keine guten Investments sind …

Weil es immer nur eine Nutzung gibt, die Rendite verspricht: Die Nutzung durch den angedachten Sportverein. Zerlegt es diesen, ist Ende mit Rendite.

In Aachen droht jetzt der Auszug der Alemannia, die wie mein Verein bald in der vierten Liga spielen wird. Und da ist ein modernes Stadion mit 1,7 Mio. Mietkosten im Leben nicht zu finanzieren.

Dann steht das Stadion, gerade einmal 4 Jahre nach der Fertigstellung (50 Mio. Baukosten), komplett leer. Dabei wirkte das bei der Planung 2006, als die Alemannia in Liga aufgestiegen ist, noch alles so unglaublich sinnvoll …

Alemannia Aachen: Umzug nach Jülich | Fußball – 3. Liga | RevierSport online

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s