Zitat

its just amazing how #libor fixing can make you that much money.

Ohne Worte vor mir die Worte eines der Trader bei der britischen Royal Bank of Scotland (die übrigens nach diversen Rettungsaktionen zu knapp 85% dem britischen Staat gehört).

In vollem Bewusstsein, den LIBOR, den wichtigsten Zins der Welt zu manipulieren. 

The Things Traders Say, R.B.S. Edition – NYTimes.com

Immerhin gibt es jetzt 455 Millionen Euro (612 Millionen Dollar) Strafe für die RBS. 

Platz 2 hinter der UBS (UBS zahlt 1,16 Mrd. Euro Strafe wegen LIBOR Manipulation – egghat’s not so micro blog) und vor Barclays ( 360 Mio. Dollar, Nach Libor-Skandal: Barclays-Chef will Geschäfte überprüfen – Banken – Unternehmen – Handelsblatt)

Die Deutsche Bank hat wohl relativ gute Chancen auf die Silbermedaille. Heute wurden 5 Händler suspendiert (Deutsche Bank feuert Händler: RBS zahlt Libor-Strafe – n-tv.de). Außerdem soll die Deutsche Bank 500 Millionen Euro mit den LIBOR-Manipulationen verdient haben (Deutsche Bank investierte Milliarden in Geschäfte mit dem Libor – SPIEGEL ONLINE) und die Strafe sollte (eigentlich) höher ausfallen als der Verdienst (von wegen Abschreckung …). Wer weiss, vielleicht ist sogar Platz 1 drin … In den Hitlisten des Beschiss spielt die DeuBa immer auf Weltklasseniveau mit …

Zum LIBOR-Swindle:

Die wunderbare Welt der Wirtschaft!: Wie der Steuerzahler an der Wall Street beschissen wird… Teil 2

Die wunderbare Welt der Wirtschaft!: The great LIBOR Swindle – Part II

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s