Markus Frick in U-Haft. Neuer Vorwurf: Gewerbsmäßiger Betrug

„Verdacht auf Marktmanipulation sowie des gewerbsmäßigen Betrugs“

Ich wundere mich etwas, denn die Marktmanipulation war ja schon die Grundlage für die Bewährungsstrafe (siehe 21 Monate auf Bewährung für Markus Frick – egghat’s not so micro blog).

Eigentlich kann die U-Haft nur wegen des neu hinzugekommenen Betrugsverdachts verhängt worden sein.

Unter Verdacht: Börsenguru Markus Frick in Untersuchungshaft – Geldanlage – Finanzen – Wirtschaftswoche

Wer die Geschichte nicht verfolgt hat:

Prozess gegen Börsenbäcker Frick eröffnet – egghat’s not so micro blog

Und was das für die Geschädigten bedeutet:

Die wunderbare Welt der Wirtschaft!: Frick Geschädigte erhalten nur ca. 15% des Schadens

gefunden über Twitter / mh120480: laut sueddeutsche sitzt markus …

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s