Freitag: Weltuntergang bei Apple, heute: Euphorie.

Unspektakulärer Start. Nur zwei Leute in der Schlange. China Mobile verkauft das iPhone nicht.

Kurz: Weltuntergang. Mindestens. Apple Aktie fällt einmal über 6%, Freitag nochmal 4%.

Trotz 300.000 Vorbestellungen: Unspektakulärer iPhone-5-Start in China – IT Medien – Unternehmen – Handelsblatt

Heute: Rekordstart. 2 Millionen iPhones in drei Tagen.

Verkaufsstart – Iphone 5 bricht in China alle Rekorde – Wirtschaft – Süddeutsche.de

Manisch-Depressive Berichterstattung, oder wie?

In der Apple-Aktie steckt meiner Meinung nach aktuell zu viel Pessimismus. Das iPad mini verkauft sich wie geschnitten Brot. Ja, das wird die Marge von Apple drücken, den Marktanteil von iOS wird Apple aber ziemlich sicher erhöhen. Und das ist für Apple durchaus wichtig, weil es den Vorsprung bei den Apps sichert. Außerdem wird mit jedem Gerät auch nachher noch Geld verdient. Amazon verkauft seine Tablets nur deshalb ohne Gewinn, weil nachher beim Contentverkauf auch verdient werden kann. Die 30 Millionen iPads (ich bin mal optimistisch, Wette? 😉 ), die Apple dieses Quartal verkaufen wird, werden Apple noch zwei oder drei Jahre sichere Umsätze und Gewinne bescheren.

Zu den Margenüberlegungen bei Apple sei auch auf einen etwas älteren Artikel hingewiesen:

Was wirklich über den Aktienkurs von Apple in der Zukunft entscheidet – egghat’s not so micro blog

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s