Katalonien straft Unabhängigkeitspartei ab & stimmt trotzdem für mehr Unabhängigkeit

So ganz schlüssig ist das nicht.

Die CiU, die bisher stärkste Partei in Katalonien, die sich auch für ein Unabhängigkeitsreferendum einsetzt, hat einen deutlichen Rückschlag erlitten. Statt ihre Sitzanzahl um 6 zu erhöhen und von 62 auf die die Mehrheit sichernden 68 Sitze zu kommen, sackt sie nach den Hochrechnungen um 12 Sitze nach unten.

Gewinner ist die ERC, die sich eher noch radikaler für eine Abspaltung Kataloniens von Spanien einsetzt. Sie kommt nun auf 20 Sitze, doppelt so viel wie bisher.

Sie liegt damit nur noch einen Sitz hinter den Sozialisten und einen Sitz vor der P.P., den beiden großen Parteien in Spanien.

Tja, ein Ergebnis, das ziemlich schwierig zu interpretieren ist. Was daraus wird, bleibt abzuwarten. Die beiden Parteien, die nach Unabhängigkeit streben, wären als Bündnis ja stark genug, um mit der gemeinsamen Mehrheit die Unabhängigkeit weiter voran zu treiben …

Regionalwahl in Katalonien – Separatisten gewinnen an Unterstützung – Politik – sueddeutsche.de

Eleccions al Parlament de Catalunya 2012 – Resultats provisionals – Catalunya

Update (26.11.12):

Seht ihr, was der Unterschied zwischen Qualitätsjournalismus und mir ist. Ich kann mit dem Ergebnis nichts anfangen (bzw. schon, bin aber einigermaßen verwirrt), die FTD hingegen weiss, dass es ein Rückschlag für die Unabhängigkeit war:

Regionalwahl in Spanien: Katalanischer Unabhängigkeitswunsch erhält Rückschlag | FTD.de

und die FAZ weiss, dass die Unabhängigkeitsbewegung gestärkt wurde.

Regionalwahl: Kataloniens Wähler stärken Separatisten – Ausland – FAZ

Aha!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s