Romanautor müsste man sein …

… dann kann man Traumreisen von der Steuer absetzen …

http://twitter.com/littlewisehen/status/271621055469203456

http://twitter.com/haucap/status/271621938152087552

http://twitter.com/littlewisehen/status/271623619422089217

http://twitter.com/haucap/status/271623922603147264

Update (23.11):

Es konnten übrigens in dem Fall, der mir vorliegt, nur 25% abgesetzt werden …

http://www.steuerberater.net/steuertipps/wenn-einer-eine-reise-tut-reisekosten-als-betriebsausgaben_000284.html

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s