Ekathimerini: Griechenlands BIP könnte 2013 9% fallen

also doppelt so stark wie von der Regierung geschätzt und auch stärker als dieses Jahr (siehe GR: Haushaltsplanung 2013: 5,2%/BIP Defizit, Schuldenstand 184,9%/BIP. – egghat’s not so micro blog).

Das rechnet der Journalist Dimitris Kontogiannis ziemlich detailliert vor …

Er setzt nur einen etwas anderen Multiplikator der Sparmaßnahmen an als die Regierung. Er geht davon aus, dass die Ausgabenkürzungen des Staats mit einem Faktor 1,4 das BIP senken. Wenn der Staat 1 Milliarde weniger ausgibt (oder über höhere Steuern der Wirtschaft entzieht), senkt das das BIP um 1,4 Milliarden. Das erscheint beim Rückblick auf die bisherigen Sparmaßnahmen und die anschließenden BIP-Schrumpfungen nicht total unrealistisch (auch wenn es schon pessimistisch ist).

Dann kommt er auf ein BIP-Minus von 8,8%. Und das bei der Annahme stabiler Investitionen durch den Privatsektor. Selbst bei dieser sehr negativen Prognose gibt es also noch Luft nach unten.

Dummerweise vermute ich, dass angesichts der weiterhin hohen Unsicherheit und dem Ausbleiben jeglicher Konjunkturstützungsmaßnahmen die Schätzung Kontogiannis realistischer ist als die der Regierung. Vor allem wenn man den absoluten Wert nimmt und nicht die Prozentänderung. Denn bis dato kamen schon einige BIPs viel schlechter als erwartet, obwohl das BIP des Vorjahres auch deutlich nach unten korrigiert wurde. Rechnet man das Minus der Korrektur des Vorjahres mit in die Prognose ein, wird die Irrtum bei den bisherigen Prognosen noch größer.

Also zum Einloggen:

Kontogiannis erwartet für Griechenland in 2013 ein (Nominal)-BIP von  177-178 Mrd. Euro. gegenüber 194 Milliarden 2012. Die Regierung liegt bei etwa 185 Milliarden.

Schau’n mer mal, wer näher dran liegt.

ekathimerini.com | Recession forecast seems optimistic

Update (16.12.12):

Link zu ekathimerini aktualisiert, zeigt ins Nichts …

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s