Es wäre ja echt ein Joke, wenn Gold auch nur Papier wäre …

Also dass das Bundesbank Gold (Wert: 130 Mrd.) gar nicht in New York oder Fort Knox liegt, sondern zwischendrin mal “verloren” gegangen ist und seit 4 Jahrzehnten nur noch auf dem Papier steht … (wobei nur etwa die Hälfte in den USA, der Rest in London und Paris liegen soll)

Es ist ziemlich unglaublich, dass die Bundesbank sich weigert, den Politikern die Goldschätze mal zu zeigen. Was soll diese Geheimniskrämerei?

Die Verschwörungstheoretiker warten doch auf solche Nachrichten …

Rechnungshof fordert Bestandsaufnahme: Politiker dürfen Goldreserven nicht sehen – Wirtschaft – FAZ

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s