Herbstgutachten halbiert Wachstumsprognose für D 2013 auf 1,0%

Das Wachstum 2013 soll vor allem von der zweiten Jahreshälfte ausgehen, die erste wird ähnlich schwach (mehr oder weniger Stagnation) gesehen wie das 2. Halbjahr 2012.

Ich halte das für relativ optimistisch. Angesichts der immer neuen Sparprogramme in Europa sehe ich hier kaum Wachstum und wie lange die USA einfach weiter Geld ausgeben können, ist mir auch unklar. Vom Privatsektor werden weder in Europa noch in den USA wirkliche Impulse ausgehen. Ob China und Indien den Karren wirklich alleine aus dem Dreck ziehen können?

http://www.ifw-kiel.de/wirtschaftspolitik/konjunkturprognosen/konjunkt/2012/GD-Herbst-12.pdf

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s