Hegdefonds kapert argentinisches Segelschiff

weil Argentinien 2001 seine Anleihen nicht zurückgezahlt hat und einfach pleite gegangen ist.

Der Hedgefonds von Paul Singer soll permanent die Routen des Segelschiffs kontrolliert und darauf gelauert haben, dass das Schiff irgendwann in einem Hafen vor Anker geht, in dem die Vollstreckungsbescheide der Gerichte aus Großbritannien und den USA vollziehbar sind.

Jetzt ist das in Ghana passiert.

Popcorn!

FT Alphaville » Some hedge fund managers walk onto an Argentinian navy ship…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s