IG Nobelpreis Gewinner 2012 sind raus (für Wally)

Da sind wie immer ein paar tolle dabei.

Forschung, wie man aus Munitionsabfällen Diamanten herstellen kann. Oder die Erkenntnis, dass der Eiffelturm niedriger aussieht, wenn man sich nach links lehnt ?!? Oder die US-Haushaltsbehörde, die einen Bericht über Berichte über Berichte veröffentlich hat und die Erstellung eines Berichts über diesen Bericht (der über Berichte, de über Berichte berichten) vorzuschlagen. Ich dachte, für sowas gäbe es Deutschland …

Sehr schön natürlich auch die mathematische-statistische Untersuchung über die Physik eines Pferdeschwanzes (der Frisur …). Auf dass Pixar das modellieren kann.

Aber mein persönlicher Favorit (und garantiert auch der von Wally) ist die Untersuchung des Vorgangs “Gehen mit Kaffeetasse in der Hand”. 

Walking With Coffee: Why Does It Spill?“ Hans C. Mayer and Rouslan Krechetnikov, Physical Review E, vol. 85, 2012

Wunderbar! Außerdem ein Grund, mal wieder einen Dilbert hier zu platzieren …

Improbable Research

Schön auch die Schimpansen Untersuchung mit der Erkenntnis, dass auch ein schöner (ähem) Rücken entzücken kann …

Oder wie wär’s mit dem Medizinpreis für eine Arbeit, die erreichen möchte, dass das Risiko minimiert wird, dass Patienten während einer Darmspiegelung explodieren

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s