Chef/in der BaFin Sparte für Versicherungen soll von Versicherung kommen

Wir nähern uns auch in Deutschland anscheinend dem lustigen Bäumchen-Wechsel-Dich Spielchen zwischen Wirtschaft, Aufsicht und Politik, wie wir es aus den USA bei Goldman Sachs/JP Morgan, Fed und US-Finanzministerium kennen. Man könnte es auch Inzucht nennen …

Doch von vorne: Weil in der Finanzaufsicht BaFin kein(e) geeignete(r) Kandidat/in für die/die Chefaufseher(in) zu finden war, wird jetzt auf der anderen Seite gesucht: Sprich man nimmt wahrscheinlich einen Brancheninsider und lässt diesen seinen ehemaligen Arbeitgeber (und dessen Konkurrenten) kontrollieren.

Toll.

Dumm ist bei der ganzen Geschichte nur, dass das unter den aktuellen Gegebenheiten kaum vermeidbar ist. Denn die Zahl der Leute, die ein neues Regelwerk wie Solvency II (so eine Art Basel III für Versicherungen) vollständig verstehen, dürfte nicht sonderlich hoch sein. Und diese paar Spezialisten sind auch so begehrt, dass dafür richtig gute Löhne aufgerufen werden. Bei Wirtschaftsprüfern und Versicherungen, nicht bei der BaFin versteht sich. Also sind die Spezialisten der BaFin schnell wieder weg …

Diese Asymmetrie zieht sich leider durch viele Bereiche: Bei Banken ist es wie bei den Versicherungen. Aktienmanipulatoren profitieren von massiv überlasteten und überforderten Ermittlungs- und Justizbehörsen. In der Nahrungsmittelbranche und selbst im Gesundheitssystem (Medikamentenzulassung) dürfte es kaum besser aussehen …

Helfen kann da eigentlich nur eins: Einfachheit. Um die Komplexität der Regeln auf ein vernünftiges Maß zu stutzen und das Spielfeld für beide Seiten gleich zu halten …

Top-Aufsichtsposten: Ex-Manager soll Versicherer kontrollieren | FTD.de

Update (13:58):

Die FTD hat auch einen Kommentar dazu. Tenor wie oben.

Versicherungsaufsicht: Kapitulation vor den Regeln | FTD.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s