JP Morgan: „believe events [are] isolated“

Dann mal toi toi toi …

Trotz der 4,4 Mrd. Verluste aus der Monsterfehlspekulation in London gab es noch 5,0 Mrd. Dollar Gewinn im zweiten Quartal.

Nun gut, es ist nicht wirklich schwierig als Bank Geld zu verdienen, wenn es das Geld bei EZB und Fed für lau gibt …

Aber schon cool: Eine Risikokontrolle, die “glaubt”, dass es kein weiteres unbekanntes Risiko gibt (auch welchen Modellen eigentlich? Die alten taugten ja nichts und so schnell kann man keine neuen in Produktion bringen), aber trotzdem ist der Laden hochprofitabel.

Man stelle sich nur mal vor, was mit dem Gewinn bei einer Firma wie VW passieren würde, die das Kerngeschäft so wenig im Griff hat wie JP Morgan … Die wären schneller Pleite als man kucken könnte …

JPMorgan Chase Reports Second-Quarter 2012 Net Income of $5.0 Billion, or $1.21 Per Share, On Revenue of $22.9 Billion

Update (14:52):

Der Bericht über das Risikomanagement ist ganz lesenswert …

CIO Task Force Update

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s