Monatsarchiv: Oktober 2010

Kontraindikator-Alarm

Oft ist ein solches Cover ein guter Hinweis, dass genau das Gegenteil kommen wird …

Uh-Oh: Barron’s Cover “Bye Bye Bear” | The Big Picture

Lobbypedia: Lobbyisten-Wiki statt Lobbyisten-Lexikon

Ich halte dieses Projekt, ein Wiki ala Wikipedia für Lobbyisten, für sehr wichtig. Zu durchsumpft ist inzwischen auch die deutsche Politik vom Einfluss der Interessensvertreter. Sei es Atom, sei es Landwirtschaft, Hotelwirtschaft oder die Fotovoltaikbranche.

Lobbypedia: Lexikon der Lobbyisten : netzpolitik.org

Ich hoffe nur, dass der Lobbypedia nicht das Schicksal droht was hier schon in eine Pressemitteilung aus dem Jahr 2017 gegossen wurde:

Datenschutz: Lobbyistenlexikon wird verboten | apollon – Ein Netzwerk gegen die Angst und die Kontrolle unserer Köpfe.

P.S. Ist der Eintrag für Roland Koch schon fertig?

Hauptseite – Lobbypedia

Link

#ECRI: No Double Dip Recession | Credit Writedowns

Yepp. Stimme zu. 

Spätestens nach dem Anstieg heute von 122 auf 123,1 und einem weiteren Anstieg der Jahresrate von -6,9 auf -6,5 dürfte das Schlimmste erst mal vorüber sein (hab ich ja auch immer gesagt, die ECRI-Jahresrate ist nur deshalb so tief im Minus, weil sie vorher so hoch im Plus war).

ECRI | News | Media Coverage 29.10.2010

#ECRI: No Double Dip Recession | Credit Writedowns

Moslems doof und aggressiv, weil inzestiös

Wow! Trotz einer so klar rassistischen Einschätzung kann man scheinbar noch Berater vor einem Gericht werden, das in Guantanamo Bay über die Gefährlichkeit von Terroristen urteilen soll.

Ist die Geschichte in Deutschland nicht gekommen oder habe ich die übersehen? Eigentlich sollte sich jemand der Story annehmen, ist ja nicht gerade mein Thema … (plz weiterleiten/retweeten, whatever)

TheSpec – Psychologist critical of Muslim ‘inbreeding’ informed…

Tabsweep #14: Das Hypotheken-Dokumentationsdesaster

Das sei eine nationale Katastrophe, meint Jeff Nielson.

Er beschreibt das ganze Desaster sehr schön. Wie schlampig damals gearbeitet wurde und warum heute niemand mehr weiss, wem eigentlich welche Hypothek zu welchem Haus gehört.

Und ein Aspekt, der mir noch nicht bewusst war: Das Ganze kann natürlich den Immobilienmarkt komplett zum Erliegen bringen. Denn wenn keiner mehr sicher sein kann, dass der Verkäufer auch wirklich der Besitzer ist, gibt es auch keinen Verkauf mehr. Sonst kommt ein paar Wochen später der wirkliche Besitzer und klagt sich in sein altes Haus wieder ein. Die Rechtssicherheit wäre komplett weg. Das wäre in der Tat ein Desaster …

Mortgage-Title Fraud: A National Catastrophe — Seeking Alpha

Link

Anglo Irish Bondholders to Fight Ireland’s Offer – NYTimes.com

Naja, dass die nachrangigen Gläubiger der Anglo Irish Bank nicht einfach sofort zustimmen, war ja zu erwarten 

(siehe Die wunderbare Welt der Wirtschaft!: Zahl des Tages (21.10.10): 20)

Jetzt wird es spannend zu sehen, ob die irische Regierung auf den Fall vorbereitet ist und Maßnahmen ergriffen hat, die eine Drohung mit einer Pleite plausibel erscheinen lassen. Denn damit würde ich drohen, aber das macht natürlich auch nur Sinn, wenn die Drohung glaubwürdig ist. Denn es ist für mich sehr klar: Wenn der Staat nicht helfen würde, wäre das Geld der nachrangigen Gläubiger komplett weg. Und das ist noch weniger als die 20%, die jetzt geboten werden.

Anglo Irish Bondholders to Fight Ireland’s Offer – NYTimes.com

2012 nur noch 2 Millionen Arbeitslose?

Dagegen würde ich sogar eine Wette eingehen … (ich habe ja bald auch keine mehr offen …)

Ein so starker Rückgang ist mMn deutlich zu optimistisch …

Ausblick: Experten rechnen mit weniger als zwei Millionen Arbeitslosen – SPIEGEL ONLINE – Nachrichten – Wirtschaft

Update (15:01):

Danke an @robbinett für den Hinweis über Twitter, dass die Schlagzeile vor 15 Monaten noch so lautete:

Konjunktur: DIW prognostiziert drastischen Anstieg der Arbeitslosigkeit – SPIEGEL ONLINE – Nachrichten – Wirtschaft

Damals wurden 4,75 Millionen Arbeitslose im Jahresdurchschnitt erwartet.

Update 2 (15:13):

Und noch ein kleiner Schandmännchen-Witz zum Rückgang der Arbeitslosenzahlen:

http://www.schandmaennchen.de/?p=4837