Downgrade für 5 griechische Banken

5 griechische Banken wurden heute von Moody’s um jeweils eine Stufe herabgestuft. Der Ausblick bei bei allen Fünfen (National Bank of Greece, EFG Eurobank Ergasias, Alpha Bank, Piraeus Bank und Emporiki Bank of Greece) bleibt auch nach der Herabstufung auf negativ.

Begründung: Die Sparbemühungen des Landes seien zwar langfristig positiv zu beurteilen, würden aber kurzfristig die Verdienstmöglichkeiten der griechischen Banken beeinträchtigen.

Außerdem haben die griechischen Banken ihre Refinanzierung zunehmend kurzfristiger gestaltet und greifen mehr als früher auf Kredite der EZB zurück. Damit passt die Laufzeiten der Kreditvergabe auf der einen und die Refinanzierung auf der andere Seite nicht mehr zusammen. Eine Sache, die schon der HRE den Hals gebrochen hat. 

FT Alphaville » Moody’s downgrades five Greek banks

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s